Handeln Sie wirtschaftlich - Wirtschaftlichkeitsberechnung

Das Handeln der öffentlichen Verwaltungen sowie von gemeinnützigen Einrichtungen ist nach Vorgabe des Gesetzgebers am Wirtschaftlichkeitsprinzip auszurichten, damit vorhandene Ressourcen bestmöglich genutzt werden. Die Methode zur praktischen Umsetzung dieses Wirtschaftlichkeitsgrundsatzes ist die Wirtschaftlichkeitsrechnung. Bei einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung werden die Kosten- und Leistungskennziffern ermittelt, ein Soll-Ist-Vergleich aufgestellt und Unwirtschaftlichkeiten zu Tage gefördert.

Durch die externe Vergabe von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen kann die Feststellung des Wirtschaftlichkeitsgrades objektiviert und in einem Vergleichsverfahren eingeordnet werden. Dabei werden Einsparungs- und Auslastungspotentiale ermittelt, aus denen sich konkrete künftige Verbesserungen ableiten lassen. Die Schüllermann und Partner AG unterstützt die kommunalen Betriebe und gemeinnützige Einrichtungen bei Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und sorgt für eine kontinuierliche Verbesserung des Handelns und der Fokussierung - handeln Sie wirtschaftlich mit externem Spezialistenrat.